Angriff in Mariupol war laut Amnesty Kriegsverbrechen

Vor 16 Minuten Amnesty International stuft den Luftangriff auf das Theater von Mariupol im März als Kriegsverbrechen der russischen Streitkräfte ein. Die Menschenrechtsorganisation sammelte nach eigenen Angaben gut drei Monate lang Beweise und hat nun einen Bericht dazu vorgelegt. Enthalten seien auch Aussagen von 52 Überlebenden und Zeugen, von denen sich 28 zum Zeitpunkt des Attacke am 16. März in oder in der Nähe des Theaters befunden hätten, hieß es.

Putin sieht Kampfverlauf in Ukraine "nach Plan"

Vor 17 Minuten Mehr als vier Monate nach Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine hat Kremlchef Wladimir Putin erneut behauptet, die Kampfhandlungen liefen planmäßig. "Die Arbeit läuft ruhig, rhythmisch, die Truppen bewegen sich und erreichen die Linien, die ihnen als Etappenziele vorgegeben wurden", sagte Putin am Mittwoch vor russischen Journalisten in der turkmenischen Hauptstadt Aschgabat. "Alles läuft nach Plan", zitierte ihn die russische Nachrichtenagentur Tass.

Putin ortet "imperiale Ambitionen" bei NATO

Vor 2 Stunden Der russische Präsident Wladimir Putin hat der NATO "imperiale Ambitionen" vorgeworfen. Das Militärbündnis versuche durch den Ukraine-Konflikt seine "Vormachtstellung" zu behaupten, sagte Putin am Mittwoch in der turkmenischen Hauptstadt Aschgabad vor Journalisten. "Die Ukraine und das Wohlergehen der ukrainischen Bevölkerung sind nicht das Ziel des kollektiven Westens und der NATO, sondern ein Mittel zur Verteidigung ihrer eigenen Interessen."

Österreichischer Filmpreis wird zum 12. Mal verliehen

Vor 4 Stunden Am Donnerstagabend wird zum 12. Mal der Österreichische Filmpreis verliehen. Bei der Gala in Grafenegg gehen "Große Freiheit" von Sebastian Meise und Arman T. Riahis "Fuchs im Bau" mit je zehn Nominierungen als Topfavoriten ins Rennen. In der Königskategorie Bester Spielfilm haben daneben auch "Me, We" von David Clay Diaz und "Moneyboys" von C.B. Yi Chancen. Dabei steht der von der jungen Filmemacherin Clara Stern gestaltete Abend unter dem Motto "All together now!".

Ex-Popstar R. Kelly muss 30 Jahre in Haft

Vor 5 Stunden Der frühere Pop-Superstar R. Kelly ist in einem Missbrauchsprozess zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt worden.

Ex-Popstar R. Kelly muss 30 Jahre in Haft

Vor 5 Stunden Der frühere Pop-Superstar R. Kelly ist in einem Missbrauchsprozess zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt worden. Das teilte Richterin Ann Donnelly am Mittwoch an einem Gericht in New York mit. Eine Jury hatte den Musiker im vergangenen Jahr nach mehrwöchigem Prozess in allen neun Anklagepunkten - darunter sexuelle Ausbeutung Minderjähriger, Kidnapping und Bestechung - für schuldig befunden.

Putin empfängt G20-Gastgeber Widodo in Moskau

Vor 5 Stunden Inmitten der Debatte um eine Beteiligung von Russlands Präsident Wladimir Putin am nächsten G20-Gipfel in Indonesien wird der indonesische Staatschef Joko Widodo am Donnerstag in Moskau erwartet. Der Kreml hatte zu Beginn der Woche bestätigt, dass Putin an dem Treffen Mitte November auf der Insel Bali teilnehmen will - allerdings offen gelassen, ob nur per Video oder vor Ort.

Kurz-Vertrauter Fleischmann kommt in den U-Ausschuss

Vor 5 Stunden Wie tags zuvor werden auch am Donnerstag im ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss neuerlich von türkisen Ministerien beauftragte Studien, Umfragen und Inserate eine gewichtige Rolle spielen. Geladen ist mit Gerald Fleischmann ein enger Vertrauter von Ex-Kanzler Sebastian Kurz und der ehemalige Bauernbund-Funktionär Paul Unterhuber als Leiter des Umfrageinstituts Demox.

Lebenslang für Hauptangeklagten in Pariser Terrorprozess

Vor 5 Stunden Im Prozess um die islamistische Anschlagsserie vom November 2015 in Paris sind am Mittwochabend die Urteile gesprochen worden. Der einzige Überlebende des Terrorkommandos, der Hauptangeklagte Salah Abdeslam, wurde des Terrorismus und des Mordes schuldig gesprochen. Er erhielt lebenslange Haft ohne die Möglichkeit der vorzeitigen Entlassung. Bei den Terroranschlägen hatten Extremisten am 13. November 2015 insgesamt 130 Menschen getötet und 350 weitere verletzt.

Hauptangeklagter muss lebenslang in Haft

Vor 5 Stunden Im Prozess um die islamistische Anschlagsserie vom November 2015 in Paris sind am Mittwochabend die Urteile gesprochen worden.

Live-Gespräch mit Selenskyj bei Festival in Wien

Vor 6 Stunden Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wendet sich am Donnerstagabend an ein Publikum in Wien und spricht beim 4Gamechangers-Festival in einer Live-Schaltung mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP). Die Veranstalter kündigen dieses Gespräch dabei "unter Vorbehalt aktueller Ereignisse" an. Nach Scheitern eines Auftritts im Parlament wäre es Selenskyjs erster öffentlicher Live-Einstieg in Österreich seit Kriegsbeginn.

Ministeriums-Studien und Inserate im U-Ausschuss

Vor 6 Stunden Im ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss sind am Mittwoch Studien, Umfragen und Inseratenschaltungen des Finanzministeriums im Zentrum gestanden. Johannes Pasquali, der Ende des Vorjahres gekündigte Ex-PR-Mann des Ressorts, war am Nachmittag am Wort. Er stellte sich rein als Ausführender der Wünsche der jeweiligen Ressortleitung bei der externen Kommunikation dar. In Materien, die sein eigenes Strafverfahren betreffen, entschlug er sich.

Viennale feiert 60. Jubiläum: Erste Programmdetails präsentiert

Vor 6 Stunden Das Viennale-Filmfestival feiert ab 20. Oktober (bis 1. November) seine 60. Ausgabe. Feiern ist dabei wörtlich zu verstehen, hat man doch einige Geburtstagswürdigungen angesetzt. Am Mittwoch wurden erste Programmpunkte präsentiert.

Architektenwettbewerb für Belvedere in Salzburg entschieden

Vor 7 Stunden Mit der Idee eines Lichtbrunnens, der sowohl den begrünten Innenhof als auch die unterirdischen Ausstellungsräume prägt, hat ein Team aus Wiener und Salzburger Architekten den Wettbewerb für die Neugestaltung der Neuen Residenz gewonnen. Es soll ein Standort für die Salzburg-Dependance des Museums Belvedere entstehen und gleichzeitig das Salzburg Museum erweitert werden. Die ARGE Schenker Salvi Weber Architekten & EIDOS Architekten gingen einstimmig als Sieger hervor.

Viennale feiert ab 20. Oktober ihre Jubiläumsausgabe

Vor 7 Stunden Rein nummerisch ist die Viennale nun eine reife Dame: Das Filmfestival feiert ab 20. Oktober (bis 1. November) seine 60. Ausgabe. Feiern ist dabei wörtlich zu verstehen, hat man doch einige Geburtstagswürdigungen angesetzt. Direktorin Eva Sangiorgi gab am Mittwochabend erste Details der Partyplanung bekannt. Gut gebrüllt, Löwe - wie sich bereits am heurigen Plakatsujet zeigt. Dort lädt eine fauchende Raubkatze des japanischen Holzschnittmeister Hokusai zum Filmgenuss.

NATO startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden

Vor 7 Stunden Die NATO hat offiziell das Verfahren zur Aufnahme von Finnland und Schweden gestartet. Beim Gipfeltreffen in Madrid am Mittwoch stimmten alle Staats- und Regierungschefs der 30 NATO-Staaten den Plänen zu. Erst am Vorabend hatte die Türkei ihre Blockade gegen den Beitritt von Finnland und Schweden aufgegeben. Zudem wurde ein neues strategisches Konzept für das Militärbündnis beschlossen. Es sieht vor, künftig mehr als 300.000 Soldaten in hoher Einsatzbereitschaft zu halten.

"Die Zahlen werden weiter steigen"

Vor 8 Stunden Das Infektionsgeschehen macht in der wärmeren Jahreszeit keine Pause. Die derzeitige Sommerwelle zieht weiter an.

Nehammer: NATO-Beitritt Österreichs "keine Variante des Denkens"

Vor 5 Stunden Für Bundeskanzler Karl Nehammer ist ein NATO-Beitritt Österreichs weiterhin kein Thema. Österreich sei und bleibe neutral, aber auch ein verlässlicher Partner in Fragen der Sicherheitspolitik.